Aktuelles

Aktualisiert am 21.10.2022

____________________________________________________________________________________________

Kameradschaftsabend 

 Liebe Schützenkameraden/innen

Nachdem unser alljährlicher Kameradschaftsabend letztes Jahr Corona-bedingt leider ausfallen musste, war es umso schöner dieses Jahr wieder unsere verdienten Mitglieder aus den Jahren 2021 und 2022 persönlich ehren zu können.
Somit haben 35 Jubilare im Rahmen des Kameradschaftsabend ihre Ehrung als langjährige Vereins-/ und Verbandsmitglieder erhalten.
Wir möchten euch recht herzlich gratulieren und euch für all euer entgegengebrachtes Engagement danken.
Besonders hervorheben möchten wir vier unserer langjährigsten Mitglieder, welche der SG Donzdorf nun schon viele Jahre treu geblieben sind.
Wir freuen uns und gratulieren zu 65 & 50 Jahren Vereinsmitgliedschaft:
 
Kurt Frey
Kurt Bundschu
Hans Eisele
Hermann Wilhelm
 
Leider waren nicht alle Jubilare anwesend und konnten ihr Ehrungen persönlich von der Vorstandschaft entgegennehmen.
Wir möchten alle Jubilare die am Kameradschaftsabend verhindert waren bitten ihre Ehrungen in den nächsten Wochen im Schützenhaus abzuholen.
 
Nachdem der offizielle Teil beendet war ging es über in ein geselliges Beieinander sein bis in die Späten Abend Stunden.
 
Nachfolgend alle Ehrungen des Jahres 2021/22
 
65 – Jähriges Jubiläum
Kurt Frey
Kurt Bundschu
 
50 – Jähriges Jubiläum
Hans Eisele
Hermann Wilhelm
 
45 – Jähriges Jubiläum
Klaus Feiner
Frank Dietrich
 
40 – Jähriges Jubiläum
Manfred Knopp
Ottmar Sauer
Marco Lucchesi
Claudia Hieber
Dietmar Neufer
 
35 – Jähriges Jubiläum
Wolfgang Schramm
 
25 – Jähriges Jubiläum
Timo Vesenmaier
Markus Geiger
Elmar Metzger
Ansgar Lang
Alexander Horvath
Rolf Epple
 
20 – Jähriges Jubiläum
Reinhold Albrecht
Sabine Biegert
Friedhelm Mohr 


15 – Jähriges Jubiläum
Tobias Eisele
Marcel Geiger
Dennis Schmid
Dirk Schubert
Helga Stähle
Philipp Staudenmaier 
 
10 – Jähriges Jubiläum
Marco Adamczewski
Roswitha Groß
Walter Groß
Peter Hummel
Panadta Montag
Kristian Montag
Daniel Müller
Matthias Müller

Zweiter Triathlon der SG Donzdorf

Am ersten Oktober 2022 fand bei der SG Donzdorf für ihre Mitglieder der zweite Triathlon statt. Triathlon, das heißt in diesem Falle ein Wettkampf, der aus Bogenschießen, Pistole und Gewehr, besteht.

Die Mitglieder konnten sich mit ihrer Paradedisziplin in die Meldeliste eintragen, und aus dieser wurden dann Teams ausgelost. Jedes Team bestand aus einem Bogen-, Pistolen- und Gewehrschützen.

Es waren in jeder Disziplin drei Probeschüsse erlaubt und dann neun Wertungsschüsse. Die Distanzen waren beim Bogenschießen auf 18 Meter, bei der Pistole 25 Meter und beim Gewehr 50 Meter.

Dieses Jahr waren 11 Teams am Start. Pünktlich um 10 Uhr gingen die ersten drei Teams an den Start. 90 Minuten später folgten dann die nächsten drei usw.

Für jeden Schützen war es eine Herausforderung die ihm „ fremde“ Disziplin zu absolvieren. Für die meisten war es das Bogenschießen. Hier war es für die Meisten schon das große Ziel, überhaupt mal den Pfeil zur Scheibe zu bringen. Es sieht einfacher aus, als es ist. Die nächste Schwierigkeit war dann noch die Auflage, also das Ziel zu treffen. Das erfordert doch eine Kombination von Körperspannung, Kraft, Ausdauer, Koordination und ein gutes Auge.

Beim Pistolen-und Gewehrschießen ist es nicht minder anstrengend, doch die Kraft in der Bewegung ist bei diesen Disziplinen nicht so im Vordergrund wie beim Bogenschießen. Aus eigener Erfahrung, ( ich bin Bogenschütze ) war für mich das Schießen mit der Pistole sehr anstrengend. Durch das Fokussieren von Kimme und Korn habe ich komplett das Atmen vergessen und musste nach jedem Schuss erst einmal durchatmen. Das hat mich völlig überrascht. Umso mehr hat es mich aber mega gefreut, dass ich alle Kugeln auf die Scheibe gebracht habe. Ich denke, diese Erfahrungen und Eindrücke haben alle gemacht in den unterschiedlichen Disziplinen.

Vervollständigt wurde der Tag mit leckeren Schnitzel und Pommes, Tomaten-Mozzarella Brötchen sowie  Hefekranz und Kuchen.

Es war ein mega kurzweiliger und interessanter Tag bei dem alle Teilnehmer in den Sport der einzelnen Abteilungen ein wenig reinschnuppern durften und viele Einblicke erlangten.

Vielen Dank an alle Helfer, die diesen tollen Tag geplant und ermöglicht haben, sowie alle Mitglieder die dran teilgenommen haben.

Der dritte Triathlon kann kommen !!!!

Ergebnisse:

1. Platz
Isabell Fröhlich 
Michaela Jung 
Uwe Bidlingmaier
mit 477 Ringe 

2. Platz
Stefan Sauer
Siegfried Erhard
Daniel Betschner
mit 456 Ringe 

3. Platz
Simeon Staudenmaier
Michael Frömming
Diana Prinzen-General
mit 450 Ringe

Platz 4:
Marina Schmid
Anton Weidmann
Barnabas Schwarz
mit 435 Ringe

Platz 5:
Peter Gumprich
Dennis Schmid
Silvia Weidmann
mit 435 Ringe

Platz 6:
Armin Hägele
Lara Török
Jessika Back
mit 434 Ringe

Platz 7:
Felix Heltsche
Richie Wiedmann
Sebastian Holl
mit 411 Ringe

Platz 8:
Inge Jeckel
Philipp Staudenmaier
Marcel Träuble
mit 399 Ringe

Platz 9:
Amelie Nuding
Stephan Schmid
Eberhard Mohn
mit 336 Ringe

Platz 10 :
Reinhold Strama
Isabel Kahle
Heike Sihler
mit 323 Ringe

Platz 11:
Maria Koppenhöfer
Nadja Steuer
Michael Tauscher
mit 272 Ringe.

Bester Triathlet ist Philipp Staudenmaier mit 202 Ringe, gefolgt von Stefan Sauer mit 188 Ringe, Simeon Staudenmaier mit 185 Ringe.
________________________________________________________________________________________